Godslayer-Turnier in Hamburg, 05.03.16
Megalith Games - Official Forums


Post Reply 
Godslayer-Turnier in Hamburg, 05.03.16
Author Message
01-21-2016 02:12 PM
Post: #1
Godslayer-Turnier in Hamburg, 05.03.16



Alexander Offline
Junior Member
**

Posts: 33
Joined: Jan 2016
Zur gefälligen Kenntnisnahme. Wink

https://www.tabletopturniere.de/t3_tourn...?tid=15438
(This post was last modified: 01-21-2016 11:18 PM by Alexander.)
Find all posts by this user Quote this message in a reply
02-15-2016 04:28 PM
Post: #2
RE: Godslayer-Turnier in Hamburg, 05.03.16



Alexander Offline
Junior Member
**

Posts: 33
Joined: Jan 2016
Mittlerweile sind 8 der Plätze vorgemerkt (und bereits 6 sicher angemeldet)! - Beeilt Euch, wenn ihr noch einen Platz ergattern wollt!

Des Weiteren sind die Regeln und gespielten Szenrien online.
Find all posts by this user Quote this message in a reply
02-16-2016 10:33 AM
Post: #3
RE: Godslayer-Turnier in Hamburg, 05.03.16



Raoul Offline
Super Moderator
******

Posts: 1,322
Joined: Jun 2012
Wünsche euch schon mal sehr viel Spaß beim prügeln! Smile

Smashing empires of man is a moral duty
Find all posts by this user Quote this message in a reply
02-17-2016 05:11 AM
Post: #4
RE: Godslayer-Turnier in Hamburg, 05.03.16



Huscarl Offline
Senior Member
****

Posts: 320
Joined: Nov 2012
Schön dass das Turnier auf Interesse stößt. Scheint auch ein recht ausgeweogenes Verhältnis an Fraktionen vorhanden zu sein. Viel Spaß!
Find all posts by this user Quote this message in a reply
03-09-2016 08:48 PM
Post: #5
RE: Godslayer-Turnier in Hamburg, 05.03.16



Alexander Offline
Junior Member
**

Posts: 33
Joined: Jan 2016
Es war superspitze!
Ich wurde leider vorletzter, habe aber alles geschafft, was ich mir vorgenommen habe (1. etwas mit dem Ursapin Reichweite erschießen (tatsächlich einen Cerberus!), 2. nicht letzter zu werden. Big Grin ).

Das Treppchen wurden schließlich
1. Halodynen (Tempel + Godquesterin)
2. Banebrood (Bestien + Häuptling)
3. Mortaner (Legion)

Hat einen Heidenspaß gemacht, lieben Dank an Hamburg und immer gerne wieder. Bilder poste ich eventuell dann im internationalen Bereich, sobald ich an welche rankomme. Wink
(This post was last modified: 03-09-2016 08:50 PM by Alexander.)
Find all posts by this user Quote this message in a reply
03-10-2016 10:09 AM
Post: #6
RE: Godslayer-Turnier in Hamburg, 05.03.16



Raoul Offline
Super Moderator
******

Posts: 1,322
Joined: Jun 2012
Sehr cool, schön dass es ein voller Erfolg war!

Smashing empires of man is a moral duty
Find all posts by this user Quote this message in a reply
03-10-2016 11:51 AM
Post: #7
RE: Godslayer-Turnier in Hamburg, 05.03.16



Huscarl Offline
Senior Member
****

Posts: 320
Joined: Nov 2012
Toll, dass das Turnier ein Erfolg war und gut angekommen ist Smile
Hast du deine Banebrood auch mit dem Häuptling gespielt, Alexander?
Find all posts by this user Quote this message in a reply
03-10-2016 03:05 PM
Post: #8
RE: Godslayer-Turnier in Hamburg, 05.03.16



Alexander Offline
Junior Member
**

Posts: 33
Joined: Jan 2016
Ich poste mal meinen Bericht aus der Tabletopwelt auch hier:

Quote:Bin fürn richtigen Bericht zu vergesslich...

Aber grob...

Ich spielte:

Bluthuf-Häuptling mit Klingen von Minaxos, Magieimmunität, Regenerationshelm und Hexenkrautextrakt
2 Schamanen mit Gigantische Hauer, Stelzbeine, Exoskelett
3 Fomorianische Schlächter
2 Teddys
1 Feueraugenzyklop



Totale Trollliste, aber ich war zu faul haufenweise kleinbasierte Infanterie zu bemalen und hatte mit dem Zyklopen immerhin was gegen Geisterzeugs mit Schadensreduzierung dabei. Teddys sind auch immer gut. Naja.

Auf jeden Fall erhoffte ich mir Spaß beim Kloppen und hatte als einziges Ziel, irgendwas mit den Bären auf lange Reichweite zu erschießen. Big Grin



1. Spiel gegen Corleone mit Tempel, King of the Hill


In Runde 2 erschießt ein Teddy auf lange Reichweite den Cerberus mit Power 0 - Stacheln. Big Grin Yeah!

Rumgehaue auf dem Hügel, der Zyklop stellt sich selbstbewusst hin aber die Sons of War würfeln unverschämt gut mit ihren Wurfwaffen und nehmen ihn raus. Der andere Teddy wird versteinert und später von der Godquesterin umgeboxt - die Sons of War sterben am Häuptling, die Fomorianer stehen sich gegenseitig im Weg. Die Energiewelle der Statur dezimiert meinen Kram, die Godquesterin mit V 16 trifft nichtmal der Häuptling. Am Ende stehen nurnoch Statur, Godquesterin, Zauberin, Häuptling und ein Schamane, ich mache den Fehler nicht die Statur umzuhauen sondern mich weiter an der Godquesterin zu versuchen - nachdem ich in Runde 2 und 3 den Hügelpunkt bekam kostet mich (u.A.) das das Spiel.





2. Spiel gegen Troglodyten, Capture the Flag

Wir eiern beide ewig in der Mitte rum, haben Respekt vor den Sturmangriffen des jeweils anderen. Ein Lichtfresser und ein Zermalmer kommen ganz an meiner rechten Flanke durch, der gebuffte Bluthufhäuptling sagt aus der Mitte einen Sturmangriff auf letzteren an und kommt in Basekontakt auf 22 Zoll Big Grin, erschlägt ihn. Der Lichtfresser schafft es aber in meine Flaggenzone und schnappt sich diese, eiert dann ewig da hinten in einem Wald rum da er von dem Zyklopen, der ihn bereits auf 1 LP runtergeschossen hat, und einem Teddy kurz vor der Zonengrenze belagert wird. Schließlich erschießt ihn der Zyklop ohne Sichtlinie mit seiner Pow2-Taktik. In der Mitte passiert nichts ausser vor und zurück, gegenseitiges Belauern das von den Lichtfresser-Schablonen nicht besser gemacht wurde.

Ein Teddy lief aus Angst vor dem (mittlerweile toten) Zermalmer vom Feld, hatte seinen Horrortest verpatzt. (EDIT: Falsch gemacht! Hätte ja nur auf Angst testen müssen, als Monster! Ärgerlich!)

Wäre ich nicht gezwungen gewesen Zyklop und Teddy abzuziehen um den Lichtfresser zu handhaben, wäre ich in die Offensive gegangen, so tat es aber keiner, da mein Gegner immernoch zu viel Respekt vor meinem Armeeteil in der Mitte hatte (Zermalmer war ja auch schon weg).

Unentschieden! Geiler wärs gewesen, hätten Schlachtpunkte entschieden wenn keiner den Szenariosieg holt, aber auf dem Turnier war das halt dann ein Unentschieden.





3. gegen eXe mit Mortanern, Capture the baggage camp als Verteidiger

Ich eiere ewig im Wald meiner Aufstellungzone rum, da ich nicht wusste, dass Kriegsmaschinen nicht auf Lange Reichweite schießen können Big Grin - 48 Zoll erschienen mir für das Katapult eigentlich auch voll plausibel und so.

Links rückten ein Nekromagus mit Direktschaden-Zauberspruch, ein dicker Zenturio mit teurem Equipment und 4(?) Xisteri Bombers zu mir vor, rechts 6 Legionäre, ein Princeptor und ein Scorpio langsam dahinter.

Die Gruppe links hielt ich in einem Waldstück knapp hinter der Mitte der Platte mit dem Zyklopen und einem Teddy auf (auch wirklich nur aufgehalten, die töteten nichts!) und rechts ließ ich den Häuptling von der Kette, der in die Legionäre stürmte, den ersten erschlug und.... patzte. Danke dafür. Die Fomorianer rückten gebufft vor und verhauten als erste Aktivierung der folgenden Runde alles. Der Scorpio erschoss einen Teddy, und danach den Häuptling, war aber egal, Angreifer kriegt keine Schlachtpunkte.

Links erschlugen/verbrannten die Bomber, der Zenturio und der Nekromagus den Bären und den Zyklopen in der letzten Runde, und rückten Richtung Aufstellungszone vor - leider erreichte sie keiner bis auf ein Xisteri, der von einem mächtigen Schamanen-Sturmangriff erledigt wurde. Ende, nichts in meiner Aufstellungszone aber einiges umgeholzt, Sieg!

Exe hatte mit einer Spielrunde mehr gerechnet, dann wären Zenturio, Magus und Bomber ggf. noch angekommen und es wäre knapp geworden - so wären sie besser alle gerannt und hätten gehofft, die Freestrikes der beiden Monster zu überleben. Aber Limit war 7 Züge.

Das Katapult hat keinmal geschossen. Als Angreifer ein ärgerliches Szenario für dieses Modell.



4. Gegen Banebrood, Vanguard Offensive


Gegner ohne zweiten Teddy und Zyklop, dafür ner Einheit Mischlinge und einem Pestbringer. Beide Armeen rückten auf den Mittelpunkt des Tisches vor, wir belauern uns mit den Sturmangriffsreichweiten, mich kostet das Spiel dass ich vergesse bei einem Teddy die Stacheln aufzustellen, der von den Mischlingen angestürmt und gefressen wird, und da mein Häuptling sich ihnen widmen muss kann seiner anstürmen ohne einen Gegensturmangriff befürchten zu müssen. Massives Gekeile in der Mitte, ich verhaue alles mögliche, er jedoch mehr und besser (u.A. weil mein Häuptling dauerhaft gebunden bleibt) und ich verliere.





Auf jeden Fall hat alles, v.A. auch das ganze Drumherum, überaus verbotenen Spaß gemacht, meine persönliche Challenge habe ich im ersten Spiel bereits erledigt und ich würde jederzeit wieder 300+km fahren wenn ich wüsste, es wird wieder so ein gutes Event!
Find all posts by this user Quote this message in a reply
03-12-2016 08:54 AM
Post: #9
RE: Godslayer-Turnier in Hamburg, 05.03.16



Huscarl Offline
Senior Member
****

Posts: 320
Joined: Nov 2012
Danke für den Bericht, Alexander.
Find all posts by this user Quote this message in a reply
Post Reply 


Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 1 Guest(s)